Menü
schließen
Heller und dunkler Apfelcider
Traditionell hergestellt und optimal gelagert
Anspruchsvoller Apfelsecco

Der Name verrät bereits den Anspruch. Mit seinem Paladeus Apfelsecco hat Hubert Bonell einen Cider mit Qualitätszeichen Südtirol geschaffen, der es an Geschmack und Raffiniertheit auch mit anderen Schaumweinen aufnehmen kann.

Das ausgewogene Aroma und die feine Perlage, die dazu unerlässlich sind, erhält der Cider durch die traditionelle Flaschengärung“, berichtet Hubert Bonell, der seinem Cider ganze drei Jahre Ruhezeit auf den Hefen gönnt. Die fruchtige Frische des Apfels bleibe dadurch erhalten, ohne in den Hintergrund gedrängt zu werden.

Natürlich ist auch die Qualität der Rohstoffe, also der süßen Südtiroler Äpfel, entscheidend. Das milde und sonnenverwöhnte Klima rund um Auer im südlichen Südtirol schafft dafür die besten Bedingungen.

Was mich täglich motiviert, ist das coole Team hinter Paladeus, der Spaß an der Arbeit und die Herausforderung, mit jedem neuen Cider etwas Besonderes herzustellen“, sagt Bonell. Oberste Priorität kommt dabei der gleichbleibenden hohen Qualität des Produkts zu, das aktuell in 33-cl- und 75-cl-Flaschen geliefert wird und sich als prickelnder Aperitif, als Gläschen beim stilvollen Empfang oder erfrischender Begleiter für die nächste Feier eignet.

Wie bei jedem handwerklichen Kleinbetrieb, der sich als Manufaktur versteht, geht das nur, wenn der Hersteller kreativ, geistesgegenwärtig und flexibel auf die sich schnell ändernden Umstände reagiert. Doch bei Paladeus nimmt man die Herausforderung gelassen. „Es muss nicht immer alles schiefgehen“, lautet Hubert Bonells Motto.


Paladeus
Das ausgewogene Aroma und die feine Perlage, die für den Apfelsecco unerlässlich sind, erhält der Cider durch die traditionelle Flaschengärung.
Hubert Bonell
Paladeus
Mühlgasse, 2, 39040
Auer


Produkte des Herstellers:
apfelsaft
Paladeus