Menü
schließen

Privacy

DATENSCHUTZERKLÄRUNG
in Kraft seit 21. Mai 2018

Die vorliegende Datenschutzerklärung wird von IDM Südtirol - Alto Adige mit Sitz in Pfarrplatz Nr. 11 – 39100 Bozen
(im Folgenden auch „IDM“ genannt) gemäß Art. 4 ff. der allgemeinen Datenschutzverordnung (EU) 2016/679 („Verordnung“) abgegeben. Kraft dieser Datenschutzerklärung ist IDM der Verantwortliche für die Datenverarbeitung.

Einführung

IDM verpflichtet sich zum Schutz der Privatsphäre jeder betroffenen Person. Zweck der vorliegenden Datenschutzerklärung ist, darüber zu informieren, welche Art von Daten und Informationen IDM über die Nutzer erhebt, wie diese
Informationen verwendet werden und wie sie Dritten offengelegt werden.
Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für direkt gegenüber Dritten abgegebene oder von Dritten erhobene Informationen, die von diesen Dritten kontrolliert werden und deren Verwendung anderen Datenschutzerklärungen und/oder
Nutzungsbedingungen unterliegt. In diesem letztgenannten Fall obliegt es dem Nutzer, in die anwendbaren Datenschutzerklärungen und/oder Nutzungsbedingungen Einsicht zu nehmen.

 

1. WICHTIGE BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

„Angemessene Rechtsprechung“ steht für eine Rechtsprechung, die von der Europäischen Kommission formell als
eine mit einem angemessenen Schutzniveau für personenbezogene Daten ausgestattete Rechtsprechung bezeichnet
wurde.

„Verantwortlicher“ bezeichnet die Person, die entscheidet, wie und weshalb personenbezogene Daten verarbeitet
werden.

„Aufsichtsbehörde für den Schutz der persönlichen Daten“ bezeichnet eine unabhängige öffentliche Behörde, die
formell beauftragt ist, die Einhaltung der geltenden und anwendbaren Bestimmungen zum Schutz personenbezogener
Daten zu überwachen und zu gewährleisten.

„EWR“ bezeichnet den Europäischen Wirtschaftsraum.

„Material“ ist der Sammelbegriff für sämtliche Inhalte, signierte Inhalte (falls anwendbar und so wie in der Folge näher
beschrieben), Nachrichtendienste, Blogs, Chats, soziale Netzwerke, Informationen, Werbung und/oder Internet-Links,
usw., die über die Website zugänglich sind oder geliefert werden.

„Personenbezogene Daten“ ist die Bezeichnung für Informationen, mit denen eine natürliche Person direkt oder
indirekt identifiziert oder identifizierbar wird, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen,
einer Kennnummer, Standortdaten, einer Online-Kennung oder mittels Zuordnung zu einem oder mehreren physischen, psychischen, genetischen, mentalen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Merkmalen, welche eine bestimmte natürliche Person identifizieren.

„Verarbeitung“ bezeichnet jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, die Speicherung, die Verarbeitung, die Veränderung, die Wiederherstellung, das Abfragen, die Verwendung, die Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung von personenbezogenen Daten.

„Sensible Daten“ sind sämtliche personenbezogenen Daten, die sich auf Rasse, ethnische Herkunft, politische Meinung, Religion oder Weltanschauung, Parteien- oder Gewerkschaftszugehörigkeit, physischen und geistigen Gesundheitszustand, sexuelle Orientierung, Informationen über rechtskräftig abgeschlossene oder anhängige Strafverfahren,
nationale Kennnummer beziehen oder jegliche sonstige Information, die gemäß Verordnung und allen anderen im
Bereich des Schutzes personenbezogener Daten anwendbaren Gesetzen und Regelungen als sensible Information betrachtet werden könnte.

„Website(s)“ ist die Bezeichnung für jede Website, die von IDM oder in Auftrag von IDM verwaltet und unterhalten
wird.

„Anwendung(en)“ bezeichnet eine integrierbare, herunterladbare und/oder ausführbare Softwareanwendung von
IDM oder von Dritten, die auf der (den) Website(s) bereitgestellt wird.

„Inhalt“ bezeichnet jedes Audio- oder Video-Element sowie jede Idee, die von IDM oder Dritten angeboten werden,
einschließlich Daten, Filme, Videos, Fotografien, Software, Spiele, grafische Elemente und Design, Portraits und Bilder,
Kunstwerke, Musik, Töne, Informationen und sonstiges bereits existierendes oder künftiges materielles und immaterielles Material, einschließlich Folgeprodukte daraus, unabhängig von Format und Datenträger, wobei die vorangehende
Aufzählung beispielhaft, aber nicht erschöpfend ist.

 

2. ERHEBUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Erhebung von personenbezogenen Daten: IDM darf personenbezogene Daten über Sie aus folgenden Quellen
erheben:

  • Vom Nutzer bereitgestellte Daten: IDM kann personenbezogene Daten erhalten, wenn Sie diese selbst bereitstellen (z. B. auch wenn Sie IDM per E-Mail kontaktieren).
  • Im Laufe der Beziehung erhobene Daten: IDM kann im normalen Verlauf der Beziehung (z. B. im Rahmen der
    Ausübung institutioneller Tätigkeiten von IDM, wie etwa Aktivitäten in den Bereichen Innovation, Export, Standortentwicklung und Marketing) personenbezogene Daten über Sie einholen oder erheben.
  • Daten, die Sie öffentlich zugänglich machen: IDM kann personenbezogene Daten, die Sie beschließen, öffentlich
    zugänglich zu machen, erheben oder einholen (beispielsweise kann IDM Informationen von Ihrem (Ihren) SocialMedia-Profil(en) erheben, wenn Sie einen öffentlichen Beitrag über IDM verfassen).
  • Website-bezogene Daten: IDM kann personenbezogene Daten über Sie erheben oder einholen, wenn Sie die
    Website von IDM besuchen oder eine der Funktionen oder Ressourcen nutzen, die auf der (den) Website(s) oder
    über die Website(s) verfügbar sind.
  • Anmeldungsdaten: IDM kann personenbezogene Daten über Sie erheben oder einholen, wenn Sie eine der Funktionen oder Ressourcen nutzen, die auf der (den) Website(s) oder über die Website(s) verfügbar sind, oder wenn
    Sie sich anmelden, um diese zu nutzen.
  • Inhaltsbezogene Informationen: Falls Sie beschließen, im Rahmen der Nutzung der Website(s) mit Inhalten von
    Dritten zu interagieren, kann IDM personenbezogene Daten, die auf Sie bezogen werden können, sowohl direkt,
    als auch von dem Dritten, der die Inhalte liefert, erhalten.
  • Informationen von Dritten: IDM kann personenbezogene Daten über Sie von Dritten, die IDM diese Daten liefern, erheben oder einholen; dies gilt auch für Dritte, die Inhalte oder Werbung liefern.

 

3. KATEGORIEN PERSONENBEZOGENER DATEN, DIE IDM VERARBEITEN DARF

IDM darf folgende Kategorien personenbezogener Daten über Sie verarbeiten, soweit die Verarbeitung dieser
Daten hinsichtlich des in der vorliegenden Datenschutzerklärung definierten Verarbeitungszwecks unbedingt erforderlich ist:

  • Persönliche Informationen: Geburtsname(n); verwendeter Name; nickname und Spitznamen, Foto.
  • Demografische Informationen: Geschlecht; Geburtsdatum/Alter; Staatsbürgerschaft; Titel und bevorzugte Sprachen.
  • Kontaktinformationen: Adresse; Telefonnummer; E-Mail-Adresse und Informationen aus Ihrem (Ihren) öffentlichen Social-Media-Profil(en).
  • Zahlungsinformationen: Erfassung von Rechnungen; Erfassung von Zahlungen; Rechnungsadresse; Zahlungsmodalitäten; Kontokorrentnummer oder Kreditkartennummer; Name des Karteninhabers oder des Kontoinhabers;
    Informationen über die Sicherheit der Karte oder des Kontos; Gültigkeitsdauer der Karte und Ablaufdatum; Zahlungsbetrag; Zahlungsdatum; Erfassung von Schecks.
  • Website-bezogene Daten: Informationen über Dienste und die Geschäftstätigkeit von IDM; Einstellungen; IPAdresse; Spracheinstellungen; Datum und Uhrzeit; Nutzungsstatistiken der Website(s) und/oder Anwendung(en);
    Einstellungen der Website(s) und/oder Anwendung(en); Datum und Uhrzeit der Verbindung zur der (den) Website(s) und/oder Anwendung(en); Ortungsdaten und sonstige Informationen zu technischen Kommunikationen;
    Benutzername; Passwort; Sicherheitsinformationen beim Login; Nutzungsdaten; aggregierte Informationen für
    statistische Zwecke.
  • Daten über Inhalte und Werbung: Erfassung Ihrer Interaktionen mit den Online-Diensten und Inhalten, Erfassung
    der Werbung und Inhalte, die auf den für Sie sichtbaren Seiten oder Anwendungen gezeigt wurden und jede Interaktion, die Sie mit diesen Inhalten oder dieser Werbung gehabt haben könnten.
  • Darstellungen und Meinungen: Jede Darstellung oder Meinung, die Sie beschließen, IDM zu senden (beispielsweise durch Teilnahme an Umfragen oder Abstimmungen, durch Ausfüllen von Feedback-Formularen oder Bewertungen über die Anwendungen auf digitalen Verkaufsplattformen für Anwendungen Dritter) oder die öffentlich in sozialen Netzwerken „gepostet“ wurden.
  • Nicht personenbezogene Daten: Wenn Sie die Dienste von IDM nutzen, darf IDM auch Informationen erheben,
    die für sich allein oder in Kombination mit anderen ähnlichen Daten nicht dazu verwendet werden können, Sie
    persönlich zu identifizieren oder um Sie persönlich zu kontaktieren („nicht personenbezogene Daten“) Die nicht
    personenbezogenen Daten beinhalten Informationen über die Nutzung der Website(s) und der Anwendung(en).
  • Personenbezogene Daten von Kindern unter sechzehn (16) Jahren.
    IDM verpflichtet sich zum Schutz der personenbezogenen Daten von Kindern und wird zu keinem Anlass absichtlich jegliche personenbezogenen Daten von diesen Minderjährigen erheben und es werden auch keine Anmeldungen von diesen Minderjährigen akzeptiert.
    In Einzelfällen, insbesondere wenn die Informationen auf elektronischem Weg erhoben werden, kann es vorkommen, dass IDM nicht in der Lage ist, festzustellen, ob die Information von Kindern unter sechzehn Jahren (16) eingeholt wurde und behandelt diese Information so, als stamme sie von einem Erwachsenen.
    Falls IDM darüber in Kenntnis gesetzt wird, dass ein Kind unter sechzehn (16) Jahren eine Angabe in Form von
    personenbezogenen Daten gemacht hat, verpflichtet sich IDM, jede kaufmännisch vertretbare Anstrengung zu
    unternehmen, um diese Daten zu entfernen.
    IDM fordert Eltern und Erziehungsberechtigte dazu auf, sich an allen Online-Aktivitäten ihrer Kinder zu beteiligen
    und zu verhindern, dass diese IDM über Smart Services personenbezogene Daten mitteilen. IDM LEHNT AUSDRÜCKLICH JEGLICHE VERANTWORTUNG ODER ANSPRÜCHE IM ZUSAMMENHANG MIT DEM GEGEN
    DIE VORLIEGENDE DATENSCHUTZERKLÄRUNG VERSTOSSENDEN GEBRAUCH ODER MISSBRAUCH DIESER FUNKTIONEN DURCH KINDER AB.
  • Cookies und sonstige Tracking-Technologien. Mitunter kann (können) die Website(s) und/oder andere Inhalte
    oder Anwendungen „Cookies“ oder sonstige Technologien (wie Browser Cookies, Flash-Cookies und Web Beacons) verwenden. Ein „Cookie“ ist eine kleine Datei, die sich in der (den) Website(s) und/oder den Inhalten/Anwendungen befindet und lokal in diesen gespeichert wird. Diese Technologien helfen IDM, das Verhalten des
    Nutzers besser zu verstehen und Informationen über die Bereiche und Inhalte, die Sie angesehen oder angeklickt
    haben, zu erhalten und Ihre Erfahrung mit der (den) Website(s) hilfreicher und benutzerfreundlicher zu gestalten.
    Zudem können die „Cookies“ und andere Technologien verwendet werden, um Informationen über den Verlauf
    Ihrer Online-Aktivitäten auf Websites und Diensten von Dritten zu erheben. Weitere Informationen darüber, wie
    diese Tracking-Technologien deaktiviert werden können, finden Sie unter folgendem Link: www.idm-suedtirol.com/de/privacy

4. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG SENSIBLER DATEN GEMÄSS ART. 6 DER VERORDNUNG
(EU) 2016/679


Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den in der vorliegenden Datenschutzerklärung festgelegten Verarbeitungszwecken darf sich IDM je nach Fall auf eine oder mehrere der folgenden Rechtsgrundlagen
berufen:

  • Einwilligung: IDM darf Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn IDM zuvor Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung erhalten hat (diese Rechtsgrundlage wird ausschließlich in Bezug auf die vollkommen freiwillige Verarbeitung verwendet – sie wird nicht für notwendige oder in irgendeiner Weise zwingend vorgeschriebene Verarbeitungen verwendet).
  • Vertragliche Erfordernisse: IDM darf Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn die Verarbeitung in Zusammenhang mit einem Vertrag, den Sie mit IDM abschließen könnten, erforderlich ist.
  • Erfüllung der anwendbaren Gesetzesbestimmungen: IDM darf Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn
    das anwendbare Gesetz die Verarbeitung vorschreibt.
  • Grundinteressen: IDM darf Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn die Verarbeitung für den Schutz
    der Grundinteressen einer natürlichen Person erforderlich ist; oder
  • Berechtigte Interessen: IDM darf Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn IDM ein berechtigtes Interesse daran hat, die Verarbeitung zu Verwaltungszwecken, operativen Zwecken oder für Werbung für ihre Geschäftstätigkeit durchzuführen, sofern nicht Ihre Interessen, Grundrechte oder Grundfreiheiten gegenüber diesem berechtigten Interesse überwiegen.

 

5. SENSIBLE DATEN

IDM beabsichtigt nicht, Ihre sensiblen Daten im normalen Verlauf der Geschäftstätigkeit zu erheben oder auf
andere Weise zu verarbeiten. Falls die Verarbeitung Ihrer sensiblen Daten aus irgendeinem Grund erforderlich
werden sollte, beruft IDM sich auf eine oder mehrere der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Erfüllung der anwendbaren Gesetzesbestimmungen: IDM darf Ihre sensiblen Daten verarbeiten, wenn das anwendbare Gesetz die Verarbeitung vorschreibt oder erlaubt.
  • Erkennung oder Vorbeugung einer Straftat: IDM darf Ihre sensiblen Daten verarbeiten, wenn die Verarbeitung
    für die Erkennung und Vorbeugung einer Straftat (einschließlich Prävention von betrügerischen Handlungen)
    erforderlich ist.
  • Schaffung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechts: IDM darf Ihre sensiblen Daten verarbeiten, wenn die Verarbeitung für die Schaffung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechts erforderlich ist; oder
  • Einwilligung: IDM darf Ihre sensiblen Daten verarbeiten, wenn IDM zuvor gemäß dem geltenden Gesetz Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer sensiblen Daten erhalten hat (diese Rechtsgrundlage wird ausschließlich in Bezug auf die vollkommen freiwillige Verarbeitung verwendet – sie wird nicht für erforderliche oder
    in irgendeiner Weise zwingend vorgeschriebene Verarbeitungen verwendet).

6. WIE IDM DIE ERHOBENEN DATEN VERWENDET


IDM darf Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:

  • Bereitstellung der Website(s) und Anwendung(en): Bereitstellung der Website(s), Anwendung(en) und Inhalte;
    Anmeldung Ihres Accounts; Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Dienste; Bereitstellung von Werbematerial auf Anfrage von Ihnen; Kommunikation mit Ihnen im Zusammenhang mit diesen Diensten; Funktion und Betrieb der Website(s) und Anwendung(en); Bereitstellung von Inhalten; Ihnen Werbung oder sonstige Informationen zeigen; mit Ihnen mithilfe der Website(s) und Anwendung(en) kommunizieren und interagieren.
  • Kommunikation mit Ihnen: IDM kommuniziert mit Ihnen mithilfe jeder Art von Kommunikationsmittel (einschließlich E-Mail, Telefon, Textnachrichten, Social Media, Post oder persönlich) in Form von Mitteilungen über
    Neuigkeiten oder sonstigen Informationen, an denen Sie interessiert sein könnten, soweit diese Kommunikation im Einklang mit den anwendbaren Gesetzen erfolgt; zudem werden Ihre Kontaktdaten aufbewahrt und nötigenfalls aktualisiert, vorausgesetzt, IDM hat zuvor Ihre Einwilligung zum „Opt-in-Verfahren“ erhalten, als Sie dazu
    aufgefordert wurden.
  • Mitteilungen und IT-Maßnahmen: Betrieb der Kommunikationssysteme; Sicherheitsmaßnahmen an den IT-Systemen; Überwachung der IT-Sicherheit.
  • Gesundheit und Sicherheit: Beurteilung der Gesundheit und Sicherheit und Führung von Aufzeichnungen; Anpassung an die entsprechenden gesetzlichen Vorgaben.
  • Finanzverwaltung: Verkauf; Finanzen; Unternehmenskontrollen;
  • Umfragen und Abstimmungen: Austausch mit Ihnen, um Ihre Meinung über die Dienste von IDM zu erfahren.
  • Ermittlungstätigkeiten: Erkennung, Ermittlung und Prävention von Gesetzesverstößen und Straftaten gemäß den
    anwendbaren Gesetzesbestimmungen.
  • Rechtsverfahren: Schaffung, Ausübung und Verteidigung von Rechten.
  • Anpassung an das Gesetz: Anpassung an gesetzliche und vorschriftsmäßige Verpflichtungen entsprechend den
    anwendbaren Gesetzesbestimmungen.
  • Verbesserung der Website(s) und der Anwendungen: Problemerkennung bei der (den) Website(s) und Anwendungen; Planung von Verbesserungen der Website(s) und Anwendungen sowie Schaffung neuer Website(s) und
    Anwendungen.
  • Nicht personenbezogene Daten: Nicht personenbezogene Daten darf IDM zu internen Zwecken, wie z. B. für statistische Auswertungen, nutzen. IDM behaltet sich das Recht vor, aggregierte und/oder nicht personenbezogene
    Daten auf jede von IDM als geeignet erachtete Weise zu institutionellen Zwecken zu verwenden und Sie erkennen dies an und erteilen hierzu Ihre Einwilligung. Außerdem darf IDM auch Diagnosedaten (die Sie nicht identifizieren und keine personenbezogenen Daten enthalten) zum Zweck der Verbesserung der Website(s) und der Anwendungen verwenden.
  • Kombination von Informationen: IDM darf die erhobenen personenbezogenen Daten und die nicht personenbezogenen Daten zum Zweck der Bereitstellung und Verbesserung der angebotenen Dienste kombinieren. Von Zeit
    zu Zeit darf IDM auch offline erhobene personenbezogene Daten transferieren oder mit der Online-Datenbanken zusammenführen, beziehungsweise offline erhobene Informationen elektronisch archivieren. IDM darf auch
    die online erhobenen personenbezogenen Daten mit Informationen kombinieren, die aus anderen Quellen bereitgestellt wurden. Falls IDM nicht personenbezogene Daten mit personenbezogenen Daten kombinieren sollte,
    wird diese kombinierte Information während des gesamten Zeitraums, in dem diese Daten kombiniert bleiben,
    wie personenbezogene Daten gemäß der vorliegenden Datenschutzerklärung behandelt.

 

7. WIE IDM DIE INFORMATIONEN AUSTAUSCHT UND OFFENLEGT


Es kann vorkommen, dass IDM die in dieser Datenschutzerklärung genannten Daten austauscht, und im folgenden
Abschnitt wird beschrieben, wie IDM diese Informationen austauscht. IDM legt Ihre personenbezogenen Daten
ausschließlich und nur in dem Maß, wie dies erforderlich ist, offen: (i) um die von Ihnen angeforderten Dienste
bereitzustellen; (ii) in Anpassung an anwendbares Recht; (iii) um ein Recht von IDM zu schaffen, auszuüben oder
zu verteidigen; (iv) soweit es im Zusammenhang mit dem Verkauf oder der Umstrukturierung eines wesentlichen
Bereichs der Tätigkeit von IDM erforderlich ist.

Personenbezogene Daten und nicht personenbezogene Daten. IDM darf personenbezogene Daten und nicht personenbezogene Daten wie folgt austauschen:

  • Mit Angestellten oder Vertragspartnern, für die Unterstützung bei der Bereitstellung oder Verbesserung der
    Dienste.
  • Mit externen Beratern von IDM.
  • Mit Dritten und ihren jeweiligen Beratern im Zusammenhang mit Fusionen, Übernahmen, Bankrott, Auflösung, Umstrukturierung, vollständigem oder teilweisem Verkauf der Vermögensgegenstände von IDM, Finanztransaktionen, vollständiger oder teilweiser Aufgabe der Geschäftstätigkeiten oder ähnlichen Transaktionen oder Verfahren, sowie Vorgängen, die diesen vorangehen (z. B. Due Diligence).
  • Wenn es die anwendbaren Gesetze und Verordnungen vorschreiben oder erlauben.
  • Mit jeder maßgeblichen Stelle zur Vorbeugung, Ermittlung, Erkennung oder Maßnahmenergreifung im Zusammenhang mit Straftaten oder dem Strafvollzug, einschließlich dem Schutz vor Gefahren für die öffentliche Sicherheit und deren Prävention.
  • Mit jeder maßgeblichen Stelle, Aufsichtsbehörde oder jedem Gericht, soweit dies für die Schaffung, die
    Ausübung und die Verteidigung von Rechten erforderlich ist.
  • Mit öffentlichen oder privaten Behörden auf Anfrage oder zu dem Zweck, jegliche aktuellen oder potentiellen Verstöße gegen die anwendbaren Gesetze oder Verordnungen zu melden.
  • Mit sorgfältig ausgewählten Dritten, einschließlich Lieferanten, wenn dies erforderlich ist, damit eine
    Dienstleistung an IDM erbracht oder im Zusammenhang mit der (den) Website(s) für IDM eine Funktion
    oder ein Dienst ausgeführt wird. Bei jeder Offenlegung durch IDM von einzelnen, Sie betreffenden personenbezogenen Daten an einen sorgfältig ausgewählten Dritten oder irgendeinen anderen in der vorliegenden Datenschutzerklärung genannten Dritten wird sich IDM an die datenschutzrechtlichen Bestimmungen
    für den Schutz personenbezogener Daten halten und sicherstellen, dass der Dritte sämtliche zum Erhalt der
    Sicherheit Ihrer Daten erforderlichen Maßnahmen ergriffen hat und dass er Ihre personenbezogenen Daten
    nicht zu anderen und weitergehenden Zwecken verwendet, als den festgelegten und gemäß den Zielen in
    der vorliegenden Datenschutzerklärung formulierten Zwecken.
  • Mit sonstigen Dritten Ihrer Wahl mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung für von Ihnen angeforderte Zwecke.

 

8. MATERIAL VON DRITTEN


Drittanbieter von Anwendungen oder Material können personenbezogene Daten oder nicht personenbezogene Daten
erheben, wenn Sie auf deren Anwendungen und Material über die Dienste zugreifen. IDM ist für die Erhebung von
Daten durch Dritte und für die von diesen Dritten verwendeten Datenschutzerklärungen oder ihre Dienste nicht verantwortlich, und sie könnten Daten über Sie erheben und diese mit IDM und/oder anderen austauschen. Diese Dritten
und ihre Dienste können auch ein zeitliches und räumliches Tracking von Ihnen durchführen, ihre eigene Werbung
(einschließlich „interessenbezogene“ Werbung) vorstellen und ihre eigenen Datenschutzerklärungen veröffentlicht oder nicht veröffentlicht haben.

Zudem können Sie, wenn Sie die Website(s) nutzen, auf andere Dienste umgeleitet werden, die von Dritten bereitgestellt und kontrolliert werden und die nicht von IDM kontrolliert werden. Wenn Sie zum Beispiel im Internet navigieren
und auf einen Link, der sich auf einer Website befindet, klicken, könnte dieser Link Sie auf eine andere Website umleiten. IDM fordert Sie dazu auf, darauf zu achten, wenn Sie auf eine neue Website oder Anwendung zugreifen, und die
Datenschutzerklärungen aller beteiligten Dritten anzusehen und dieser Beachtung zu schenken. IDM ist nicht für die
Verfügbarkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit dieser Datenschutzerklärungen oder Datenschutzhinweise Dritter verantwortlich.

 

9. IHRE OPTIONEN HINSICHTLICH DER DATENERHEBUNG UND DER ÄNDERUNG DER GEÄUSSERTEN PRÄFERENZEN: IHRE RECHTE UND IHRE OPTIONEN

Richtigkeit der Daten


IDM verpflichtet sich, jede vertretbare Anstrengung zu unternehmen, um sicherzustellen, dass:

  • Ihre von IDM verarbeiteten personenbezogenen Daten richtig sind und erforderlichenfalls aktualisiert werden;
    und
  • sämtliche von IDM verarbeiteten personenbezogenen Daten über Sie, die unrichtig sind, (unter Berücksichtigung
    des Zweckes, zu dem diese Information verarbeitet wird) unverzüglich gelöscht oder geändert werden.
    Von Zeit zu Zeit werden Sie von IDM aufgefordert, die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu überprüfen.
    Kein Datenüberschuss
    IDM verpflichtet sich, jede vertretbare Anstrengung zu unternehmen, um sicherzustellen, dass Ihre von IDM verarbeiteten personenbezogenen Daten sich lediglich auf die Daten beschränken, die hinsichtlich der in der vorliegenden Datenschutzerklärung angegebenen Zwecke unbedingt erforderlich sind.
    Beibehaltung der Daten
    IDM verpflichtet sich, jede zumutbare Anstrengung zu unternehmen, um sicherzustellen, dass Ihre von IDM verarbeiteten personenbezogenen Daten lediglich über einen Zeitraum verarbeitet werden, der das unbedingt erforderliche Mindestmaß für die in der vorliegenden Datenschutzerklärung angegebenen Zwecke nicht überschreitet.
    Für die Dauer der Beibehaltung Ihrer personenbezogenen Daten bestehen folgende Kriterien: IDM wird eine Kopie
    Ihrer personenbezogenen Daten in einer Form, die eine Identifizierung ermöglicht, lediglich so lange beibehalten,
    wie es für die in der vorliegenden Datenschutzerklärung angegebenen Zwecke erforderlich ist, außer, das anwendbare Gesetz schreibt einen längeren Beibehaltungszeitraum für diese Daten vor. Insbesondere darf IDM Ihre personenbezogenen Daten so lange beibehalten, wie es für die Schaffung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechts
    von IDM erforderlich ist.
    Ihre Rechte
    Im Zusammenhang mit der Verordnung und dem anwendbaren Gesetz könnten sich für Sie eine Reihe von Rechten bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, für die IDM verantwortlich ist, ergeben; diese
    Rechte beinhalten:
  • das Recht, IDM keine Angabe zu Ihren personenbezogenen Daten zu machen (IDM bittet Sie jedoch, zu beachten, dass IDM in diesem Fall nicht in der Lage sein könnte, Ihnen alle Vorteile der von Ihnen angeforderten Website(s) und Anwendungen bereitzustellen);
  • das Recht, den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten oder eine Kopie der Daten zusammen mit Informationen zur Art, Verarbeitung und Offenlegung dieser personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • das Recht, die Berichtigung jeglicher Unrichtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • das Recht, aus berechtigtem Grund Folgendes zu verlangen:
    › die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten;
    › die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;
  • das Recht, aus berechtigtem Grund der durch IDM oder im Auftrag von IDM durchgeführten Verarbeitung Ihrer
    personenbezogenen Daten zu widersprechen;
  • das Recht darauf, zu verlangen, dass personenbezogene Daten an andere Verantwortliche in einem strukturierten, praxisüblichen und digital lesbaren Format im Rahmen der Anwendungszwecke übermittelt werden;
  • sofern IDM Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen (vorausgesetzt, dieser Widerruf beeinträchtigt keinerlei Verarbeitung, die vor dem Zeitpunkt, an dem Ihr Widerruf bei IDM eingeht, durchgeführt wurde und verhindert auch nicht die Verarbeitung
    Ihrer personenbezogenen Daten auf jeglicher anderen Rechtsgrundlage); und
  • das Recht, bezüglich der durch IDM oder im Auftrag von IDM durchgeführten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Schutz der personenbezogenen Daten zu erheben.
    Ihre unabdingbaren Rechte bleiben von den obenstehenden Bestimmungen unbeschadet.
    Wenn Sie eines der oben beschriebenen Rechte ausüben wollen, können Sie IDM über folgende Adresse kontaktieren: privacy@idm-suedtirol.com. Bitte beachten Sie:
  • IDM darf von Ihnen einen Identitätsnachweis anfordern, ehe IDM die geltend gemachten Rechte als wirksam anerkennt; und
  • falls Ihr Antrag die Prüfung weiterer Sachverhalte mit sich bringen sollte (beispielsweise die Feststellung, ob einige Verarbeitungen nicht gesetzeskonform sind), wird IDM Ihren Antrag in vertretbar kurzer Zeit prüfen, ehe
    IDM entscheidet, welche Maßnahme ergriffen werden soll.
    Sollte IDM einen wirksamen Antrag auf Anerkennung eines der oben genannten Rechte erhalten, verpflichtet sich
    IDM, jegliche vertretbare Anstrengung innerhalb von einem (1) Monat oder, soweit nach anwendbarem Recht
    zulässig, innerhalb der vertretbar kürzest möglichen Zeit zu unternehmen. Wenn Sie die Entfernung einer Ihrer personenbezogenen Informationen verlangen, erkennen Sie an, dass Ihre personenbezogenen Daten in einer nicht
    löschbaren, für IDM schwer oder unmöglich zu verortenden Form weiterbestehen können und dass sich IDM aus
    Gründen der Archivierung der Dateien das Recht vorbehält, jede Information, die aus den aktiven Datenbanken
    entfernt oder dort geändert wird, zu nicht kommerziellen Zwecken – einschließlich Beilegung von Rechtsstreitigkeiten, Verbesserung der Website(s), Lösung von Problemen sowie Anwendung der vorliegenden Datenschutzerklärung – aufzubewahren.
    Die vorstehenden Rechte gelten nicht für die Erhebung nicht personenbezogener Daten.
    IDM behält sich das Recht vor, die Bearbeitung von Anträgen auf Datenentfernung, die nicht umsetzbar sind oder
    die Privatsphäre anderer verletzen würden, zu verweigern. Die Weigerung, Anträge auf Datenentfernung zu bearbeiten, muss durch die anwendbaren Vorschriften begründet sein.
    Alle Nutzer der Website(s) werden aufgefordert, wahre, richtige, vollständige und genaue Angaben zu machen,
    wenn sie zur Eingabe personenbezogener Daten aufgefordert werden und IDM wird jede Angabe löschen, die IDM
    in gutem Glauben als fehlerhaft, falsch, gefälscht oder betrügerisch erachtet oder die nicht im Einklang mit der
    Datenschutzerklärung ist oder gegen diese verstößt.

11. PINNWÄNDE/CHATRÄUME UND ANDERE ÖFFENTLICHE RÄUME


IDM kann „Pinnwände“/Chaträume oder andere öffentliche Funktionen auf der (den) Website(s) anbieten, wobei alles,
was Sie in diesen öffentlichen Räumen „posten“, als öffentliche Information betrachtet wird, die den anderen Nutzern
zur Verfügung steht.
IDM kontrolliert nicht und ist auch nicht für die Handlungen anderer Nutzer in Bezug auf von Ihnen in diesen Räumen
gepostete Informationen verantwortlich. Zudem könnten die Informationen, die Sie in den öffentlichen Räumen hinterlassen, von anderen Nutzern erhoben und verwendet werden, um Ihnen unaufgefordert und zu weitergehenden
Zwecken Nachrichten zu senden. Für jeden Post/Beitrag in den Pinnwänden/Chaträumen und den öffentlichen Räumen auf der/den Website(s) gelten auch die anwendbaren Geschäftsbedingungen der Website(s) Dritter.
Teile Ihres Nutzerprofils können auch für andere Nutzer sichtbar sein, und Sie müssen sorgfältig darauf achten, keine
personenbezogenen Daten in Ihrem Benutzernamen oder in anderen Informationen, die für die anderen Nutzer öffentlich bereitgestellt sein könnten, zu verwenden.

12. GRENZÜBERSCHREITENDE INFORMATIONSÜBERTRAGUNG


IDM kann die personenbezogenen Daten, die Sie im Zusammenhang mit der Nutzung der Website(s) bereitstellen, auf
Server(n) transferieren und aufbewahren, die sich in Ländern außerhalb Ihrer Gerichtsbarkeit befinden. IDM kann zudem über Sie erhobene personenbezogene Daten in andere Länder außerhalb Ihrer Gerichtsbarkeit an in der vorliegenden Datenschutzerklärung erwähnte Dritte übermitteln, soweit diese Übermittlung dazu erforderlich ist, die Pflichten, die sich aus dieser Datenschutzerklärung ergeben, zu erfüllen.

13. DATENSCHUTZERKLÄRUNG – VERSIONEN UND ÄNDERUNGEN


IDM behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit und aus jeglichem Grund zu ändern. Jede Änderung der vorliegenden Datenschutzerklärung wird innerhalb einer vertretbaren Frist nach deren Inkrafttreten veröffentlicht. Diese Datenschutzerklärung bleibt in jeder Hinsicht in Kraft und ist uneingeschränkt wirksam, solange Sie
Nutzer der Website(s) und/oder Anwendungen bleiben; dies gilt auch, falls Ihre Nutzung eines bestimmten Dienstes,
einer Funktion oder Werbeaktion oder Ihre Teilnahme daran aus irgendeinem Grund endet, abläuft, erlischt, unterbrochen oder deaktiviert wird.

KONTAKT


Bitte richten Sie alle Fragen, die Sie im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung haben, an die E-Mail-Adresse
privacy@idm-suedtirol.com.



Was sind Cookies?

Ein  "Cookie" ist ein kleiner Text, welcher an den Computer gesendet wird um den Browser  des Besuchers zu identifizieren  oder um Informationen und Einstellungen im Browser zu speichern. Sie können Browser Cookies auch ablehnen, indem Sie die dafür vorgesehene Einstellung auf Ihrem Browser deaktivieren. Wenn Sie diese Einstellung wählen, kann es jedoch vorkommen, dass Sie auf gewisse Teile der Webseite nicht zugreifen können oder diese nicht mehr vollständig funktionieren.

Folgende Cookies werden auf dieser Website sowie auf den Subdomains verwendet:

Navigationscookies sind für die normale Navigation und Nutzung der Website erforderlich, ohne dieses Cookie kann die Website möglicherweise nicht auf Funktionen zugreifen oder sie funktionieren nicht ordnungsgemäß. 

Funktionalitäts-Cookies durch speichern Ihrer Einstellungen erweitern diese Cookies die Funktionalität der Webseite. Sie erfassen Einstellungen, die Sie gemacht haben (z.B. Benutzername oder Sprache) und ermöglichen es die Website zu verbessern.

Leistungscookies können von uns oder von einem Dritten stammen. Die von diesen Cookies gesammelten Informationen sind anonyme Daten, die nicht zur Erfassung personenbezogenen Daten oder zu Werbezwecken genutzt werden.

Cookies für Marketing- und Retargeting-Zwecke werden von Drittanbietern verwendet und dienen dazu, Werbung einzublenden. Es werden keine persönlichen Daten verarbeitet,  jedoch wird aber eine Verbindung mit Ihrem Computer oder anderen Vorrichtungen hergestellt, indem die darin gespeicherten Informationen nachverfolgt werden. 

Anleitung zum Deaktivieren von Cookies

Internet Explorer
Blockieren oder Zulassen aller Cookies

1. Internet Explorer öffnen
2. Navigieren Sie zu "Extras" und auf "Internetoptionen"
3. Wählen Sie die Registerkarte "Datenschutz" und bewegen Sie den Schieberegler nach ganz oben um alle Cookies zu blockieren
4. Klicken Sie auf OK um zu bestätigen 

Weitere Informationen https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Firefox
Um die Cookies aller Websites zu blockieren:

1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche und wählen Sie Einstellungen.
2. Navigieren Sie zum Abschnitt Datenschutz.
3. Gehen Sie in die Einstellungen für die "Chronik" und wählen Sie "benutzerdefinierte Einstellungen anlegen". Wählen Sie "Cookies von den Webseiten akzeptieren" ab und speichern Sie die Einstellungen.

Weitere Informationen https://support.mozilla.org/de/kb/Cookies-blockieren

Google Chrome

1. Wählen Sie das Chrome-Menüsymbol Chrome Menu aus.
2. Wählen Sie Einstellungen aus.
3. Wählen Sie unten auf der Seite Erweiterte Einstellungen anzeigen aus.
4. Wählen Sie im Abschnitt "Datenschutz" die Option Inhaltseinstellungen aus.
4. Wählen Sie Speicherung von Daten für alle Websites blockieren aus.
5. Wählen Sie Fertig aus.

Weitere Informationen https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de

Safari

1. Safari öffnen
2. Wählen Sie in der Systemleiste "Einstellungen" und in dem sich dann öffnenden Dialogfenster "Datenschutz"
3. Im Abschnitt "Cookies akzeptieren" kann festgelegt werden, ob und wann Safari die Cookies der Webseiten speichern soll. Für weitere Informationen klicken Sie auf die Schaltfläche Hilfe (durch ein Fragezeichen gekennzeichnet)
4. Weitere Informationen über die Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, erhalten Sie durch einen Klick auf "Cookies anzeigen"

Weitere Informationen https://support.apple.com/de-de/guide/safari/manage-cookies-and-website-data-sfri11471/mac
 
Die folgende Tabelle enthält eine Liste Cookies, die auf der Webseite verwendet werden und erklärt deren Zweck und Lebensdauer:

Name CookieZweckLebensdauer
ASP.NET_SessionIdEs wird ein numerischer Zahlencode generiert (nach Zufallsprinzip), der die Sitzung des Users identifiziert.verfällt nach schließen des Browsers
CookieBannerBlendet den CookieBanner ausverfällt in 1 Jahr
PageHistoryBeinhaltet die Sitzung des Besuchersverfällt in 11 Monaten
_gaDieses Cookie wird verwendet, um die User zu unterscheiden.verfällt nach 2 Jahren
_gat_ga0Dieses Cookie beschränkt die gesendeten Anfragen.verfällt nach 10 min.
_gat_ga1Dieses Cookie beschränkt die gesendeten Anfragen.verfällt nach 10 min.